Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

C. Weinberg


20.03.2012,
09:43 Uhr
 

Unterschriften-Datei (Anwendung)

Hallo Herr Dinklage,

als Unterschriften-Dateien werden von Schreiners Büro ja nur jpg-Dateien erkannt. Ich würde aber gerne eine gif-Datei verwenden.

Das hat folgenden Grund:
Bei einer jpg-Datei gibt es meines Wissens nach keine Möglichkeit, einen transparenten Hintergrund zu verwenden. Auf unserem Firmenbriefbogen befindet sich unten links eine hellgraue Hintergrundgrafik. Sobald sich die Unterschrift über diesem Bereich befindet (in der unteren Hälfte des Blattes), überlagert der weiße Hintergrund der jpg-Unterschriftendatei die hellgraue Grafik unseres Briefbogens. Dies sieht natürlich ehr unprofessionell aus.

Eine Entfernung der Hintergrundgrafik kommt nicht in Frage. Aber ich würde die Unterschriftendatei gerne nutzen. Mit einem transparenten Hintergrund wie er in gif-Dateien möglich ist, wäre das Problem gelöst.

Vielleicht haben Sie auch eine andere praktikable Lösung für unser Problem.

Freundliche Grüße
Christoph Weinberg

H.Dinklage

20.03.2012,
11:36 Uhr

@ C. Weinberg

Unterschriften-Datei

Hallo Herr Weinberg,

» als Unterschriften-Dateien werden von Schreiners Büro ja nur jpg-Dateien
» erkannt. Ich würde aber gerne eine gif-Datei verwenden.
»
» Das hat folgenden Grund:
» Bei einer jpg-Datei gibt es meines Wissens nach keine Möglichkeit, einen
» transparenten Hintergrund zu verwenden. Auf unserem Firmenbriefbogen
» befindet sich unten links eine hellgraue Hintergrundgrafik. Sobald sich
» die Unterschrift über diesem Bereich befindet (in der unteren Hälfte des
» Blattes), überlagert der weiße Hintergrund der jpg-Unterschriftendatei die
» hellgraue Grafik unseres Briefbogens. Dies sieht natürlich ehr
» unprofessionell aus.
»
» Eine Entfernung der Hintergrundgrafik kommt nicht in Frage. Aber ich würde
» die Unterschriftendatei gerne nutzen. Mit einem transparenten Hintergrund
» wie er in gif-Dateien möglich ist, wäre das Problem gelöst.
»
» Vielleicht haben Sie auch eine andere praktikable Lösung für unser
» Problem.
»

tut mir leid, im Moment habe ich leider keine schnelle Lösung für Sie.

Zur Zeit der Entwicklung dieser Funktion in Schreiners Büro war eine solche Verwendung von GIF-Dateien problematisch, da das GIF-Format (genauer gesagt der Kompressionsalgorithmus LZW, mit dem die Dateien komprimiert werden) damals noch lizenzrechtlich geschützt war. Der Schutz ist 2004 ausgelaufen. Zudem ist Einbindung von GIF-Dateien in ein PDF ist technisch deutlich aufwendiger als die Einbindung von JPG-Dateien.

Ich werde den Aufwand für die Einbindung von Grafiken mit transparentem Hintergrund in eine PDF-Datei gerne prüfen. Ggf. ist die Einbindung von PNG-Dateien einfacher zu realisieren. Ich melde mich, wenn ich die Sache geprüft habe.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

bimbolinotwo

03.04.2012,
20:08 Uhr

@ H.Dinklage

Unterschriften-Datei

Hallo,

eine Möglichkeit wäre die Unterschrift freistellen zu lassen und als Hintergrund dann die Farbe der Briefbögen zu verwenden.

MfG

H.Dinklage

04.04.2012,
10:04 Uhr

@ bimbolinotwo

Unterschriften-Datei

» eine Möglichkeit wäre die Unterschrift freistellen zu lassen und als
» Hintergrund dann die Farbe der Briefbögen zu verwenden.

Ja, das könnte funktionieren. Voraussetzung ist, dass der Farbton genau gleich ist und keine Muster/Farbverläufe im Bereich der Unterschrift vorhanden sind.

H.Dinklage

05.04.2012,
09:45 Uhr

@ H.Dinklage

Unterschriften-Datei

Hallo Herr Weinberg,

ich habe mir die PDF-Dokumentation gestern nochmal vorgenommen.

JPEG-Dateien können ohne grossen Aufwand und ohne Kenntnis des Dateiaufbaus mit ein paar Programmierzeilen eingebunden werden.

Für GIF- oder PNG-Dateien wird es um ein vielfaches aufwendiger, da es für die Dateien - anders als für die JPEG-Dateien - keinen speziellen Filter zum Einlesen gibt. So müssen die Dateien vor dem Einbinden manuell analysiert und aufgesplittet werden, was die genaue Kenntnis des Dateiaufbaus (Version, Farbtiefe, Farbraum, Codierung, Maskierung usw.) in allen Varianten voraussetzt.

Der Aufwand hierfür steht in keinem Verhältnis zum Zusatznutzen, tut mir leid, dass ich Ihnen hier keine postitive Nachricht geben kann, eine JPEG-Datei oder PNG-Datei einbinden zu können.

Es bleiben folgende Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

1. Verwenden Sie für den Mailversand ggf. einen abgewandelten Briefbogen, der einen einfarbigen oder einen weissen Hintergrund enthält.

2. Verwenden Sie eine Unterschriftendatei, deren Hintergrundfarbe an die Farbe des Briefpapiers angepasst ist.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

1906 Beiträge in 467 Threads, 104 Benutzer online (0 reg., 104 Gäste)
Script by Alex  ^